Ich fuerchte mich vor dir,
vor deiner Naehe,
vor deiner Waerme.


  Startseite
  Archiv
  Lebensalter
  Sinn & Zweck
  Todestag
  Seifenblasen
  Gästebuch



  Freunde
    honesty
    - mehr Freunde




Ich moechte dich nicht fuehlen.
Bleib fort von mir,
verschone mich von deinen Kuessen,
deiner Liebe













http://myblog.de/hoffnungsschrei

Gratis bloggen bei
myblog.de





lass alles raus.passt alles rein
DIE WELT GEH?RT NUR UNS ALLEIN

<3
weil wir wohlstandskinder w?ren

7.12.05 15:43


Werbung


Schon lang nichts mehr von mir.
Finds grad nicht so wichtig.
Leben lebt weiter
Und ich h?ng irgendwo hinten fest.
krieg nichts auf die Reihe.
Komisch grad alles.
Vielleicht weil ich krank war?
Kanns aber auch nicht sein.
Ich komm mir nur so komisch vor.
Alles so unwirklich.
Kennt ihr das?
Zuerst kommt man sich vor, wie in einem h?sslich Traum.
Und pl?tzlich, mitten in einem Satz, einem Wort, einem Zwinkern, befindet man sich in der noch h?sslicheren wirklichkeit.

Meine Selbsdisziplin ist grad sowas von weggewaschen, das habe ich noch nie erlebt.
Und ich glaube gar nicht mehr an mich selbst.
Ich komm grade ?berhaupt nicht mit mir klar.
Ich warte nur auf das h?ssliche erwachen.

Wir leben in einem Alptraum
Das Erwachen wird der Selbstmord sein
Nur der Tod reibt sich die H?nde
Denn nur er alleine wird
Der Sieger sein


Sind wir doch mal ehrlich
BINA SEI EHRLICH
Sie liebt ihre Narben
12.12.05 18:12


Das blaue Kleid
stand ihr mal so gut.
Sie trug das blaue Kleid
Als Symbol f?r ihren Lebensmut..
21.12.05 19:15





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung