Ich fuerchte mich vor dir,
vor deiner Naehe,
vor deiner Waerme.


  Startseite
  Archiv
  Lebensalter
  Sinn & Zweck
  Todestag
  Seifenblasen
  Gästebuch



  Freunde
    honesty
    - mehr Freunde




Ich moechte dich nicht fuehlen.
Bleib fort von mir,
verschone mich von deinen Kuessen,
deiner Liebe













http://myblog.de/hoffnungsschrei

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich hab' vergessen
Wie man lacht..
3.2.07 16:36


Werbung


Schatten hält den Tag verborgen
Nebel birgt das Mondeslicht
wir stolpern gestern heute morgen
mal um mal erneut ins Nichts...
22.2.07 07:52


Morgen ist es so weit

Morgen
Zehn Uhr.
Und alle sind sie da.
ALLE.

Ich habe solche Angst.
Einfach nur Angst.
Er soll nicht da sein, er soll es nicht.
Nein.
Er soll fortbleiben.
Weg von mir.
Aber was ich will, das war ihm schon immer egal.
Immer schon.
23.2.07 16:42


I don't know what to think anymore
Maybe things will get better
Maybe things will look brighter
Maybe, Maybe, Maybe


Nein, gestern der Termin um 10.
Der war weitaus nicht so schlimm.
Das Schlimmere war,
was sie mir später erzählt hat.
Was er getan hat.

Er ist so ekelhaft.
Widerlich.
Abscheulich.

Ich schäme mich so dafür einen Teil von ihm in mir zu haben.
25.2.07 14:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung